Direktlinks „Seitenübersicht“

Biologische Station Rothaargebirge

Direktlinks „Inhalt“

Inhalt:

Artenschutz

mausohrberingunggrasfrosch-am-amphibienzaunpflegemassnahmen-unkentuempel

Immer mehr heimische Tier- und Pflanzenarten sind aufgrund von Lebensraumverlust in hohem Maße auf den Schutz durch den Menschen angewiesen. Für einige dieser Arten ist es mittlerweile kurz vor Zwölf! Ohne gezielte Schutz- oder lebensraumverbessernde Maßnahmen wären sie längst verschwunden! Die Biologische Station Siegen-Wittgenstein bemüht sich im Rahmen einzelner Artenschutzprojekte, die genau auf die Lebensraumansprüche der betreffenden Arten zugeschnitten sind, um deren Erhalt bzw. deren Bestandssteigerung. Des Weiteren gehört auch das sogenannte Monitoring (systematische Erfassung, Beobachtung oder Überwachung mittels spezieller Beobachtungssysteme) von jährlich ausgewählten geschützten Arten bzw. Artengruppen zu unserer Arbeit. Denn das Verschwinden einer Tier- oder Pflanzenart bedeutet in den meisten Fällen, dass in Zukunft kaum noch Chancen auf ihre Rückkehr bestehen!

Artenschutzprojekte:

KammmolchKammmolch
Wer glaubt, dass Drachen in das Reich der Fabeln gehören, sollte an dieser Stelle weiterlesen!

Gelbbauchunke Gelbbauchunke
Klein, aber fein, zeigt der kaum 5 cm messende Froschlurch seine Farbenpracht erst, wenn Gefahr im Verzug ist. Allen Unkenrufen zum Trotz, hat die Gelbbauchunke jedoch bis zur Gegenwart im Kreis Siegen-Wittgenstein überdauert. Weiterlesen...

FlachbärlappBärlappgewächse
Was haben Feuerschlucker und Schornsteinfeger mit Bärlappgewächsen zu tun? Weiterlesen...

Rundblaettriger SonnentauRundblättriger Sonnentau
Obwohl fleischfressende Pflanzen großen Anklang bei Pflanzenliebhabern finden, wissen die wenigsten Menschen, dass man für den Anblick einer solchen Pflanze weder ein Flugticket in die Tropen, noch eine Eintrittskarte in den botanischen Garten lösen muss! Weiterlesen...

Weisszuengel-OrchideeWeißzüngel-Orchidee
Bei oberflächlicher Betrachtung gehört die kleinste der Orchideenarten im Kreis Siegen-Wittgenstein nicht unbedingt zu den spektakulären Erscheinungen aus der Pflanzenwelt. Hier ist jedoch der Blick ins Detail gefragt. Weiterlesen...

SumpflaeusekrautSumpfläusekraut
Wenn man den Namen dieser Pflanze hört, könnte es einem glatt am Kopf jucken. Weiterlesen...

Erfassung von Artengruppen

In unregelmäßigen Abständen werden zukünftig einzelne Arten auf der Internetseite der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein in Artenportraits vorgestellt. Hierzu klicken Sie einfach auf die entsprechende Artengruppe. Alle Arten in den Listen von denen bisher Artenportraits vorliegen sind dort mit einer Linksignatur gekennzeichnet. 

Feuersalamander-JungtierAmphibien- Reptilienkartierung

BachforelleFischartenkartierung

BechsteinfledermausFledermausmonitoring 

Direktlinks „Zusatzinfos“

Aktuelles

Das neue Veranstaltungsprogramm und das Kinderprogramm "Natur-Detektive" 2017 sind gerade erschienen!

Wandern und Natur erleben 2017

Artikel lesen

Höhenvieh und Magerwiese - Biologische Vielfalt durch seltene Nutztierrassen

Wanderung mit der Biologischen Station und dem Biohof Six durch den Benfer Grund.

Artikel lesen

Braunkehlchen- und Wiesenpiepertagung in Burbach-Holzhausen

Nachberichterstattung eines Expertentreffens

Artikel lesen